Besucherzähler

Besucher: 
28186 Personen
 
Kontakt
 

Der Gemeindevorstand der

Gemeinde Schenklengsfeld
Rathausstraße 2
36277 Schenklengsfeld

 

Tel.: 06629 / 92 02 - 0

Fax: 06629/ 92 02 - 17

Durchwahlnummern

 

Öffnungszeiten:

Gemeindeverwaltung

 

Vormittags:

Montag bis Freitag:

08:00 bis 12:00 Uhr

 

Nachmittags:

Dienstag:

14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag:

14:00 bis 18:00 Uhr

 

Sprechzeiten Bürgermeister:

Nach Vereinbarung

 

Bauhof

Die Öffnungszeiten finden Sie hier


Rufbereitschaft 

Wasserversorgung:

0171/33 69 304


Nördliche Kuppenrhön


   

 Beirat "Miteinander"

 Beirat

  "Miteinander"

 

 


 

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

 

Landkreis

Hersfeld-Rotenburg

 

 


 

MORO - Aktionsprogramm aktiver Daseinsvorsorge


Komm in die Mitte


Familienkarte Hessen


Tierschutzverein Bad Hersfeld

 

 

Tierschutzverein

Bad Hersfeld

 


 

 

 

 

Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Sponsoren gesucht - "Kleintiergehege" in der Grundschule

Schenklengsfeld, den 04.08.2017

Sponsoren gesucht

Tierprojekt „Kleintiergehege“ der Grundschule Schenklengsfeld sucht noch Unterstützer.

 

Eine Spende zur Unterstützung des Tierprojektes „Kleintiergehege“ übergab die Bürgerliste Schenklengsfeld an Anja Wenzel, Pädagogin und Initiatorin des Projektes.

„Wir möchten im Laufe des Schuljahres 2017/18 die innovative Idee der tiergestützten Pädagogik an unserer Grundschule umsetzen und dauerhaft in unser Schulprogramm aufnehmen. Hintergrund ist das Wissen um die positiven Auswirkungen von Haustieren auf das Lern- und Sozialverhalten von Kindern. Soziale Kompetenzen und Werte wie Selbstverantwortung, Selbstständigkeit, Verantwortungsgefühl, Respekt vor dem Leben, Zuverlässigkeit und Pflichtbewusstsein werden gefördert, “ so Anja Wenzel.

 

Dazu soll ein vorhandener Carport mit angrenzendem Gerätehäuschen zu einem ca. 25 m² großen Freigehege für 6 Kaninchen auf dem Schulhof errichtet werden.

Betreut werden die Kaninchen im Rahmen der Tierschutzerziehung von einer Arbeitsgemeinschaft mit ihrer Lehrerin Anja Wenzel. Sie möchte das Thema Haustiere und Tierschutz praxisorientiert erarbeiten, mit dem Ziel, den Kindern einen bewussteren artgerechten Umgang mit Heimtieren nahezubringen. Darüber hinaus bieten sich im alltäglichen Unterricht und im Werkunterricht viele Einsatzmöglichkeiten für alle Lehrkräfte. Auch für die pädagogische Mittagsbetreuung eröffnet das Projekt neue Möglichkeiten.

 

Die Kosten für den Bau des Kleintiergeheges belaufen sich auf circa 4.000 Euro, die von der Schule allein nicht finanziert werden können. Deshalb werden weitere Sponsoren gesucht, die das Projekt finanziell unterstützen; entweder in Form von Patenschaften für ein Kaninchen oder in Form von einmaligen Spenden.

 

„Die Bürgerliste Schenklengsfeld möchte mit ihrer Spende einen Beitrag zur Erziehung unserer Kinder zu einem bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Tieren leisten, “ erklärten Stefan Nied, Fraktionsvorsitzender und Udo Langer, Bürgermeisterkandidat der Bürgerliste.

Frau Wenzel betonte, dass weitere Unterstützer des Projektes dringend gesucht werden. Unterstützung könne sowohl durch tatkräftige, als auch finanzielle Hilfe geleistet werden. „Meine Schüler und ich würden uns sehr freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt hätten. Selbstverständlich stehe ich gerne jederzeit für Rückfragen oder ein persönliches Gespräch zur Verfügung“, so Frau Wenzel. Anja Wenzel ist telefonisch unter 06629/7159 oder per Email wenzel-anja@web.de zu erreichen.

 

Spenden werden erbeten an:

Förderverein Grundschule Landeck,

Sparkasse Hersfeld-Rotenburg,

IBAN  DE26532500000035005197,

Stichwort: Hasenprojekt.

 

Udo Langer überreicht die Spende an die Initiatorin des Projektes Anja Wenzel. Im Vordergrund Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schenklengsfeld. Im Hintergrund Mitglieder der Bürgerliste(v.l.n.r.): Ursula Wenzel, Stephan Nied, Bürgermeister Stefan Gensler, Horst Manske, Reiner Ley.