Hinweise zum bevorstehenden Winterdienst

Schenklengsfeld, den 08.12.2017

Die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes möchten auch in der anstehenden Winterzeit wieder einen guten und zuverlässigen Räum- und Streudienst anbieten. Gerade in den engeren Straßen werden die Arbeiten mit dem breiten Schneepflug und den geringen Wendemöglichkeiten erschwert. Daher werden alle Fahrzeughalter/innen aufgrund der letztjährigen Erfahrungen gebeten, ihre Fahrzeuge so abzustellen, dass keine weiteren Faktoren das Räumen und Streuen zusätzlich erschweren oder sogar verhindern.

Außerdem möchten wir möglichen Beschwerden vorgreifen und besonders auf die Räum- und Streupflichten für Straßen mit einseitigen Gehwegen hinweisen. Nach der Durchführungsbestimmung zur gemeindlichen Straßenreinigungssatzung sind bei zweiseitig bebaubaren Straßen mit nur einem Gehweg die Eigentümer oder Besitzer der Grundstücke auf beiden Straßenseiten zum Winterdienst verpflichtet. Die Räum- und Streupflicht wechselt jährlich zwischen den Anliegern auf der Seite des Gehweges und den gegenüberliegenden. Dieser jährliche Wechsel wurde auf Jahre mit geraden und ungeraden Endziffern abgestellt. Jeweils in den Jahren mit gerader Endziffer sind die Anlieger mit gerader Hausnummer, in den Jahren mit ungerader Endziffer die Anlieger mit ungerader Hausnummer entsprechend ihrer Grundstücksfrontlänge zum Winterdienst verpflichtet.

 

Die Verpflichtungen gelten für die Zeit von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Sie sind bei Schneefall jeweils unverzüglich durchzuführen.

 

Für Rückfragen steht Ihnen das Ordnungsamt der Gemeinde Schenklengsfeld unter Tel. 0 66 29/92 02 20 oder jens.trabert@schenklengsfeld.de gerne zur Verfügung.