Besucherzähler

Besucher: 
71907 Personen
 
Kontakt
 

Der Gemeindevorstand der

Gemeinde Schenklengsfeld
Rathausstraße 2
36277 Schenklengsfeld

 

Tel.: 06629 / 92 02 - 0

Fax: 06629 / 92 02 - 17

Durchwahlnummern

 

Öffnungszeiten:

Gemeindeverwaltung

 

Vormittags:

Montag bis Freitag:

08:00 bis 12:00 Uhr

 

Nachmittags:

Dienstag:

14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag:

14:00 bis 18:00 Uhr

 

Sprechzeiten Bürgermeister:

Nach Vereinbarung

 

Bauhof

Die Öffnungszeiten finden Sie hier


Rufbereitschaft 

Wasserversorgung:

0171/33 69 304


Nördliche Kuppenrhön


   

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

 

Landkreis

Hersfeld-Rotenburg

 

 


 

MORO - Aktionsprogramm aktiver Daseinsvorsorge


Komm in die Mitte


Familienkarte Hessen



Einheitlicher Ansprechpartner Hessen

 

Einheitlicher

Ansprechpartner

Hessen

 

 


Tierschutzverein Bad Hersfeld

 

 

Tierschutzverein

Bad Hersfeld

 


 

 

 

 

Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Vorkaufsrechtssatzung

Schenklengsfeld, den 28.06.2018

Die Gemeindevertretung hat aus rechtlichen Gründen die Beschlussfassung für die unten stehende Satzung über ein besonderes Vorkaufsrecht in ihrer Sitzung am 21. Juni 2018 wiederholt und die Satzung erneut beschlossen. Die Beschlussfassung ersetzt den Beschluss der Gemeindevertretung vom 17. Mai 2018. Zudem hebt die heutige Veröffentlichung die amtliche Bekanntmachung der Satzung vom 25. Mai 2018 in der Wochenzeitung „Die Ortsschelle“ auf.

 

Aufgrund des § 25 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung vom 03. November 2017 (BGBl. I Seite 3634) in Verbindung mit den §§ 5 und 51 Nr. 6 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 15. September 2016 (GVBl. S.167) hat die Gemeindevertretung am 21. Juni 2018 die nachstehende Satzung beschlossen:

 

Satzung

 

über ein besonderes Vorkaufsrecht nach § 25 Baugesetzbuch (BauGB)

 

§ 1

Anordnung des Vorkaufsrechts

 

Der Gemeinde Schenklengsfeld steht zur Sicherung der städtebaulichen Entwicklung im Sinne des § 25 Absatz 1 Nr. 2 BauGB für den Bereich der ehemaligen Bahnstrecke der Hersfelder Kreisbahn von Schenklengsfeld bis zur Gemarkungsgrenze mit Hohenroda ein besonderes Vorkaufsrecht zu.

 

§ 2

Räumlicher Geltungsbereich

 

(1) Der räumliche Geltungsbereich dieser Satzung erstreckt sich auf folgende
 Grundstücke:

 

Gemarkung

Flur

Flurstück

Fläche [m²]

 

Oberlengsfeld

6

3/16

11.286

 
 

Oberlengsfeld

6

98

5.797

 
 

Oberlengsfeld

6

111

7.345

 
 

Wehrshausen

5

8/6

2.619

 
 

Wehrshausen

6

123/28

16.072

 
 

Gesamtfläche [m²]

43.119

 
 

 

 

 

(2) Für den räumlichen Geltungsbereich dieser Satzung ist der Lageplan vom

 24. April 2018 maßgebend.

 

§ 3

Inkrafttreten

Diese Satzung tritt am Tage nach der Vollendung ihrer Bekanntmachung in Kraft.

 

 

Schenklengsfeld, 22.06.2018                  (Siegel)

Der Gemeindevorstand        

 

gez.

Möller, Bürgermeister