Besucherzähler

Besucher: 
98015 Personen
 
Kontakt
 

Der Gemeindevorstand der

Gemeinde Schenklengsfeld
Rathausstraße 2
36277 Schenklengsfeld

 

Tel.: 06629 / 92 02 - 0

Fax: 06629 / 92 02 - 17

Durchwahlnummern

 

Öffnungszeiten:

vormittags:

Montag bis Freitag  

08.00 - 12.00 Uhr

 

nachmittags:

Dienstag und Donnerstag

14.00 - 16.00 Uhr

 

Hinweis:

Bitte tragen Sie beim Betreten des Rathauses einen Mund- und Nasenschutz.
Um längere 
Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unseren Mitarbeitern/innen unter den bekannten Rufnummern.

 

Standesamt:

Nach Terminvereinbarung
unter 06629/9202-22

 

Sprechzeiten 
Bürgermeister:

Nach Terminvereinbarung

unter 06629/9202-11

 

Bauhof

Die Öffnungszeiten finden Sie hier


Rufbereitschaft 

Wasserversorgung:

0171/33 69 304


Nördliche Kuppenrhön


   

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

 

Landkreis

Hersfeld-Rotenburg

 

 


 

MORO - Aktionsprogramm aktiver Daseinsvorsorge


Komm in die Mitte


hessenWARN


Familienkarte Hessen


Geoportal Nordhessen


Einheitlicher Ansprechpartner Hessen

 

Einheitlicher

Ansprechpartner

Hessen

 

 


Tierschutzverein Bad Hersfeld

 

 

Tierschutzverein

Bad Hersfeld

 


 

 

 

 

06629 / 92 02 - 0
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Hessen Mobil: Vollsperrung K 9 zwischen Hilmes und Hillartshausen

Schenklengsfeld

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement

 

K 9: Fahrbahnerneuerung zwischen Schenklengsfeld-Hilmes und Friedewald-Hillartshausen - Vollsperrung ab 20.07.2020

 

Im Auftrag des Landkreises Hersfeld-Rotenburg beginnt Hessen Mobil am kommenden Montag, den 20. Juli 2020, mit den Bauarbeiten zur Erneuerung der Kreisstraße K 9. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich auf eine Länge von rund 2,2 km zwischen den Ortslagen Hilmes und Hillartshausen. Die Fahrbahnerneuerung erfolgt im Hocheinbau durch eine Verstärkung des Fahrbahnbelags. Auch Entwässerungseinrichtungen und Bankette werden saniert.

 

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite ist zur Durchführung der notwendigen Arbeiten eine Vollsperrung unumgänglich. Die Umleitungsstrecke ist beschildert und verläuft in beiden Fahrtrichtungen über Motzfeld, Friedewald und Lautenhausen.
Sofern die Arbeiten wie geplant durchgeführt werden können, ist mit der Fertigstellung der Baumaßnahme und Freigabe für den Verkehr voraussichtlich Ende August 2020 zu rechnen.

 

Die Baukosten in Höhe von rund 460.000 Euro trägt der Landkreis Hersfeld-Rotenburg.


Mehr Informationen über Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de