Besucherzähler

Besucher: 
98735 Personen
 
Kontakt
 

Der Gemeindevorstand der

Gemeinde Schenklengsfeld
Rathausstraße 2
36277 Schenklengsfeld

 

Tel.: 06629 / 92 02 - 0

Fax: 06629 / 92 02 - 17

Durchwahlnummern

 

Öffnungszeiten:

vormittags:

Montag bis Freitag  

08.00 - 12.00 Uhr

 

nachmittags:

Dienstag und Donnerstag

14.00 - 16.00 Uhr

 

Hinweis:

Bitte tragen Sie beim Betreten des Rathauses einen Mund- und Nasenschutz.
Um längere 
Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit unseren Mitarbeitern/innen unter den bekannten Rufnummern.

 

Standesamt:

Nach Terminvereinbarung
unter 06629/9202-22

 

Sprechzeiten 
Bürgermeister:

Nach Terminvereinbarung

unter 06629/9202-11

 

Bauhof

Die Öffnungszeiten finden Sie hier


Rufbereitschaft 

Wasserversorgung:

0171/33 69 304


Nördliche Kuppenrhön


   

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

 

Landkreis

Hersfeld-Rotenburg

 

 


 

MORO - Aktionsprogramm aktiver Daseinsvorsorge


Komm in die Mitte


hessenWARN


Familienkarte Hessen


Geoportal Nordhessen


Einheitlicher Ansprechpartner Hessen

 

Einheitlicher

Ansprechpartner

Hessen

 

 


Tierschutzverein Bad Hersfeld

 

 

Tierschutzverein

Bad Hersfeld

 


 

 

 

 

06629 / 92 02 - 0
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Beirat Miteinander informiert

Schenklengsfeld, den 17.09.2020

Beirat MITEINANDER informiert:

 

Freiwillige imprägnieren Lindengerüst.

 

Mit nötigem Abstand und Vorsicht, aber mit viel Begeisterung und voller Eifer haben Schenklengsfelder Bürger*innen trotz der Corona-Pandemie-Situation Solidarität und Verbundenheit mit "unserer" Linde gezeigt. Ziel war es, das im Sommer neu errichtete Gerüst um die 1260-jährige Linde mit einem Imprägnieranstrich zu versehen.

 

Streichen des Lindengerüstes
Der „Beirat Miteinander“ hatte zu dieser "Streichaktion" am Freiwilligentag des Landkreises Hersfeld-Rotenburg aufgerufen. Viele fühlten sich angesprochen und kamen am vergangenen Samstag zum Lindenplatz um die Maßnahme tatkräftig zu unterstützen.

Mit Spaß und Freude ging es unter Einhaltung der Corona-Regeln an die Arbeit, die dank der helfenden Hände in 90 Minuten erledigt war. Belohnt wurden die freiwilligen Helfer mit kostenlosem Essen und Trinken. Leckere Grillwürstchen und ein großer Topf mit herzhaftem Chili con Carne fanden guten Zuspruch.

 

Streichen des Lindengerüstes

 

Leider waren viele Ehrenamtliche nicht bereit diese Aktion zu unterstützen, da das "Ehrenamtliche mit Füßen getreten werde" - so die Aussage zweier Vereinsvorsitzender.

Während Bürgermeister Möller die Veranstaltung am Rande lobte, waren leider nur Mitglieder einer Fraktion der Gemeindevertretung als Helfer aktiv bzw. als Neugierige zugegen.
Abgerundet wurde der Tag mit einem Bücher- und Spiele-Flohmarkt sowie durch einen Besuch des Landrats Dr. Michael Koch, der sich über diese kleine Aktion erfreut und dankbar zeigte.


Er übergab Dr. Frank Klein, dem Sprecher des Beirats Miteinander, einen Umschlag mit einer Geldspende der Bürgerstiftung im Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Herzlichen Dank an alle großen und kleinen Helfer*innen und die Vereine, die diese Aktion auch in Form der gespendeten Imprägnierung sowie der Pinsel unterstützt haben.

 

Die Helfer*innen nach der erfolgreichen Aktion


Der "Beirat Miteinander" wird auch in Zukunft Aktivitäten mit den Vereinen zusammen zum Erhalt und zur Stärkung des sozialen Miteinanders planen.


Dr. Frank Klein

 

 

Fotos (c) Beirat Miteinander

 

Foto: Die Schenklengsfelder Linde [Fotos (c) Beirat Miteinander]