Besucherzähler

Besucher: 
104879 Personen
 
Kontakt
 

Der Gemeindevorstand der

Gemeinde Schenklengsfeld
Rathausstraße 2
36277 Schenklengsfeld

 

Tel.: 06629 / 92 02 - 0

Fax: 06629 / 92 02 - 17

Durchwahlnummern

 

Hinweis:

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Mitarbeitern/innen unter den bekannten Rufnummern

und tragen beim Betreten des Rathauses einen Mund- und Nasenschutz.

 

Standesamt:

Nach Terminvereinbarung
unter 06629/9202-22

 

Sprechzeiten 
Bürgermeister:

Nach Terminvereinbarung

unter 06629/9202-11

 

Bauhof

Die Öffnungszeiten finden Sie hier


Rufbereitschaft 

Wasserversorgung:

0171/33 69 304


Nördliche Kuppenrhön


   

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

 

Landkreis

Hersfeld-Rotenburg

 

 


 

MORO - Aktionsprogramm aktiver Daseinsvorsorge


Komm in die Mitte


hessenWARN


Familienkarte Hessen


Geoportal Nordhessen


Einheitlicher Ansprechpartner Hessen

 

Einheitlicher

Ansprechpartner

Hessen

 

 


Tierschutzverein Bad Hersfeld

 

 

Tierschutzverein

Bad Hersfeld

 


 

 

 

 

Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neue Ausstattung für die Feuerwehren in Schenklengsfeld

Neue Ausstattung für die Feuerwehren in Schenklengsfeld

 

Unter Einhaltung der Corona-Bedingungen konnte sich die Feuerwehr Schenklengsfeld bei der Übergabe neuer Ausstattung freuen. Durch die Vertreter der Sparkassenversicherung Andreas Haas, Dirk Schade und Björn Budesheim wurde den Verantwortlichen der Feuerwehr eine Wärmebildkamera im Wert von 1.600 Euro übergeben.

 

"Wärmebildkameras sind ein Mittel der modernen Brandbekämpfung bei Gebäudebränden. Ihr Einsatz ermöglicht es, in einem brennenden Haus den Brandort zu lokalisieren und effektiv zu bekämpfen und kann damit gleichzeitig helfen, den Brand- und Löschwasserschaden zu reduzieren. Darüber hinaus kann man die Kameras auch gezielt zur Personensuche/rettung einsetzen.

Denn eine Wärmebildkamera wandelt die Infrarotstrahlung, die von einer Wärmequelle ausgeht in ein für Menschen sichtbares Bild um. So kann es sein, dass man mit bloßem Auge in einem verrauchten Raum nichts erkennen kann, aber mit der Wärmebildkamera mehr und besser sieht. Damit hilft dieses wichtige Gerät vermisste Personen schneller zu retten. Aber auch zur Lagebeurteilung, bei Gefahrguteinsätzen oder bei der Personensuche nach Verkehrsunfällen ist sie ein wichtiges Hilfsmittel" sagten die Vertreter bei den Übergaben in den beiden Gemeinden an die Feuerwehren.

 

Die Sparkassenversicherung plant bis zum Jahr 2023 mehr als 800 Kommunen mit einer Wärmebildkamera auszustatten - sie investiert damit circa 1,3 Millionen Euro in diese Maßnahme der Feuerwehrförderung. Andreas Haas und Dirk Schade bedankten sich bei den ehrenamtlichen Kräften der Feuerwehren für ihren Einsatz zur Sicherheit ihrer Mitmenschen, auch in den aktuell schwierigen Zeiten der "Corona-Pandemie".

 

Außer der Wärmebildkamera, die der Wehr des Ortsteils Wippershain übergeben wurde, gab es für die Wehr Schenklengsfeld aber noch zwei erfreuliche Ereignisse. Zum einen bekam die Kernwehr ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) und die modernisierte und erweiterte Atemschutzwerkstatt wurde offiziell übergeben. Dort können zukünftig nach den geltenden Vorschriften alle 36 Atemschutzgeräte der Gemeinde von Atemschutzgerätewart Jürgen Wolf gewartet und überprüft werden können.

 

Kreisbrandinspektor Marco Kauffunger und Bürgermeister Carl Christoph Möller bedankten sich für die Unterstützung bei den Vertretern der Sparkassenversicherung.

Fotoserien

Neue Ausstattung für die Feuerwehren in Schenklengsfeld (DO, 20. Mai 2021)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Schenklengsfeld
Fr, 21. Mai 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Kanal- und Wasserleitungsbauarbeiten Wehrshausen
Kanal- und Wasserleitungsbauarbeiten Wehrshausen (3.Bauabschnitt)   Der Gemeindevorstand der ...
Ehrung verdienter Kommunalpolitiker
Ehrung verdienter Kommunalpolitiker   Die Gemeindevertretung hat in Ihrer Sitzung vom ...