Besucherzähler

Besucher: 
113757 Personen
 
Kontakt
 

Der Gemeindevorstand der

Gemeinde Schenklengsfeld
Rathausstraße 2
36277 Schenklengsfeld

 

Tel.: 06629 / 92 02 - 0

Fax: 06629 / 92 02 - 17

Durchwahlnummern

 

Hinweis:

Bitte vereinbaren Sie einen Termin und tragen beim Betreten des Rathauses einen

Mund- und Nasenschutz.

 

Öffnungszeiten:

Mo.

08.00 - 12.00 Uhr
Di.

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

Mi. 08.00 - 12.00 Uhr
Do.

08.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

Bürgerbüro:

14.00 - 18.00 Uhr

Fr. 08.00 - 12.00 Uhr

 

Standesamt:

Nach Terminvereinbarung
unter 06629/9202-22


Bürgermeister:

Nach Terminvereinbarung

unter 06629/9202-11

 

Bauhof

Die Öffnungszeiten finden Sie hier


Rufbereitschaft 

Wasserversorgung:

0171/33 69 304


Nördliche Kuppenrhön


   

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

 

Landkreis

Hersfeld-Rotenburg

 

 


 

MORO - Aktionsprogramm aktiver Daseinsvorsorge


Komm in die Mitte


hessenWARN


Familienkarte Hessen


Geoportal Nordhessen


Einheitlicher Ansprechpartner Hessen

 

Einheitlicher

Ansprechpartner

Hessen

 

 


Tierschutzverein Bad Hersfeld

 

 

Tierschutzverein

Bad Hersfeld

 


 

 

 

 

Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neues aus der KiTa Pusteblume



Hurra, ich bin ein Schulkind!

 

Am 30. Juni fand der Schnuppertag an der Grundschule Landeck für unsere Schulanfänger-Detektive statt. Am Morgen haben sich die Schulanfänger erst einmal in der Kita eingefunden. Alle waren ganz aufgeregt! Begleitet von zwei Erzieherinnen haben sich die Schulanfänger dann auf den Weg in die Grundschule gemacht. Am Schulhof angekommen wurden die Kinder von den Lehrerinnen ganz herzlich begrüßt und in drei Gruppen eingeteilt. Schon konnte der Unterricht in den Klassen starten. Mathe, Deutsch, Sachkunde – das war sehr spannend und hat auch hungrig gemacht. Die Schulanfänger-Detektive wurden von den Erzieherinnen wieder abgeholt. Zum Mittagessen waren die Kinder rechtzeitig in der Kita zurück, haben sich gestärkt und haben den anderen Kindern ganz begeistert von ihrem Schulausflug erzählt.

 

 

Beim Sommerfest auf der Wiese

 

Für unser Sommerfest am 02. Juli gab es bereits im Vorfeld alle Hände voll zu tun. Besonders die Kinder waren bei den vielen Proben von Musik und Tanz ganz fleißig. Für das Programm wurde ein gemeinsames Eingangslied einstudiert. Im Anschluss konnten die Kinder wählen, bei welchem weiteren Bewegungslied sie mitmachen wollten: Feuerwehr oder Körperlied. Die Schulanfänger haben eine eigene Choreografie einstudiert und geprobt.

Aber auch der Elternbeirat musste viel Organisatorisches bedenken – allem Voran die Suche nach einer passenden Örtlichkeit. Zum Glück hatte der Elternbeirat einen tollen Platz in Lautenhausen gefunden, bei dem alles vorhanden war: Grillhütte, Toiletten, Spielgeräte, Fußballplatz und ein eingezäuntes Gelände. Auch das Wetter hat am 02. Juli super mitgespielt, sodass das Fest pünktlich um 10.30 Uhr starten konnte. Die Kinder führten ihr tolles Programm in Form von drei Bewegungsliedern vor. Den Abschluss machten die Schulanfänger mit einer kniffligen Tanzeinlage. Danach gab es Würstchen vom Grill, lecker Kuchen, Muffins, die die Eltern gebacken hatten, Kaffee und kühle Getränke. Außerdem blieb viel Zeit, um die tollen Spielgeräte auszuprobieren. Am Nachmittag konnten die Kinder sich mit Eltern, Großeltern, Geschwistern oder Freunden an verschiedenen Stationen (beispielsweise Dosenwerfen oder Eierlauf) versuchen. Auch Kinderschminken und coole Glitzertattoos wurden angeboten. Am Ende wurde das Fest mit einem kleinen Präsent für jedes Kind noch abgerundet.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Eltern bedanken, die das Fest durch ihre Mithilfe und/oder selbstgebackenen Kuchen mitgestaltet haben. Einen ganz großen Dank möchten wir dem Elternbeirat gegenüber aussprechen, der die Verantwortung für die Organisation des Festes getragen hat. Die gute Zusammenarbeit hat ein tolles Sommerfest ermöglicht, an dem die Kinder große Freude hatten!

 

Beim Sommerfest auf der WieseBeim Sommerfest auf der Wiese

 

Schultag in der Kita

 

Ganz stolz haben die Schulanfänger-Detektive am 06. Juli ihre neuen Schulranzen mit in die Kita gebracht, da an diesem Tag der „Probeschultag“ in den Räumen der Kita stattfand. In der Turnhalle war ein kleines Klassenzimmer aufgebaut worden, in dem sich die Schulanfänger erst einmal einen Platz an einem Tisch neben dem Freund/der Freundin suchen konnten. Um 8.30 Uhr startete der Deutschunterricht mit Schwungübungen. Danach folgte Mathe mit Rechenübungen bis 10. Nach zwei Unterrichtsstunden war erst einmal Zeit für eine Pause und Frühstück. In der dritten Stunde wurden die Kinder künstlerisch tätig und haben Zuckertüten gebastelt. Zum Schluss haben die Schulanfänger noch das Lied „Alle Kinder lernen lesen“ gesungen. Das war wieder ein spannender Tag. Die Kinder freuen sich sehr auf die Schule!

 

Schultag in der Kita

Schultag in der Kita

 

Neues aus der Traumstunde

 

Im Juli war es an vielen Tagen sehr warm und sonnig. Deswegen konnten wir leider nicht so viele Ausflüge zu Spielplatz und Co. machen. Damit die Kinder sich abkühlen konnten, wurden viele Aktionen mit Wassertisch, Wasserperlen und Wasserbahn angeboten. Außerdem konnten die Kinder die schattigen Plätzchen auf unseren Spielflächen nutzen, um draußen beispielsweise Wasserfarben zu malen oder auf gemütlichen Decken Geschichten zu lauschen. Begleitet wurden sie bei ihren Aktivitäten das ein oder andere Mal mit der Gitarre.

 

Neues aus der Traumstunde

Neues aus der Traumstunde

 

 

Bienen in der Hasengruppe

In der Hasengruppe fand eine Kinderkonferenz statt, die der Partizipation der Kinder dient. Dabei wurden Vorschläge der Kinder zu neuen Themen gesammelt. Bei so vielen Ideen musste erst einmal abgestimmt werden, um die Auswahl zu beschränken. Im letzten Schritt konnten die Kinder zwischen drei Themen abstimmen und haben sich letztendlich für das Thema „Insekten“ entschieden. Nach Raupe und Schmetterling war für die Kinder klar, dass sie mehr über Bienen erfahren wollten. Die Bücherei der Gemeinde Schenklengsfeld hat daraufhin einen spannenden Kinotag mit einem interessanten Film über Bienen ermöglicht.

Am 08. Juli fand dann auch der lang ersehnte Ausflug zur Imkerin statt. In Begleitung der Erzieherinnen der Hasengruppe sind die Kinder morgens von der Kita in Richtung Konrode losgewandert. Auf dem Konroder Spielplatz haben sich die Kinder erst einmal beim Frühstück gestärkt und ausgetobt. Im Anschluss wurde die Hasengruppe im Bienengarten in Konrode von Frau Landsiedel ganz herzlich begrüßt. Die Kinder konnten vielen spannenden Informationen lauschen und haben die Ausrüstung der Imkerin kennengelernt. Außerdem konnten sie Bienen im Bienenstock beobachten. Zum Abschluss gab es noch Honig aus der Bienenwabe zum Naschen. Lecker! Frau Landsiedel hatte zudem für jedes Kind ein kleines Honiggläschen als Geschenk vorbereitet.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der Gemeindebibliothek für den tollen Kinotag bedanken.

Außerdem möchten wir Frau Landsiedel ein ganz großes Dankeschön aussprechen, die den Kindern das Thema Bienen sehr schön nähergebracht hat!

 

Bienen in der HasengruppeBienen in der Hasengruppe

 

Hallo Polizei

 

Am 13. Juli hatten die Schulanfänger-Detektive einen weiteren spannenden Tag: die Polizei war zu Besuch! Nach der Traumstunde haben sich die Schulanfänger erst einmal in der Gruppe zusammengefunden. Dort haben sie mit den zwei Polizistinnen der Polizeistation Bad Hersfeld die Aufgaben der Polizei besprochen. Ganz stolz konnten die Kinder auch die Nummer der Polizei nennen. Den Polizistinnen war es wichtig, dass die Kinder ihren Namen und ihre Adresse wissen, falls einmal etwas passieren sollte. Sehr beeindruckt waren die Schulanfänger auch von den Handschellen, die sie im Kreis herumreichen durften. Bevor es dann nach draußen ging, wurde in der Gruppe noch ein Würfelspiel gespielt: Bei grün darf man gehen, bei Rot muss man stehen. 

 

Hallo Polizei

Hallo Polizei

Nun war es Zeit für den Fußgängerführerschein. In Begleitung der Polizistinnen und zwei Erzieherinnen haben sich die Kinder auf den Weg durch Schenklengsfeld begeben. Dabei wurde das Überqueren der Straße an Kreuzungen, Ampel und Fußgängerüberweg geübt. Auch die allgemeinen Verkehrsregeln wurden noch weiter gefestigt. Am Ende waren alle Schulanfänger ganz stolz: jedes Kind hat einen Fußgängerführerschein bekommen.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei der Polizeistation Bad Hersfeld für ihren tollen Einsatz bedanken!

 

 

Tatü Tata, die Feuerwehr war da

 

Auf den 18. Juli hatten sich die Schulanfänger-Detektive sehr gefreut: die Feuerwehr kam zu Besuch in die Kita Pusteblume. Am Morgen startete das Programm für die Kinder in der Turnhalle. Es wurde erst einmal besprochen, welche Aufgaben die Feuerwehr eigentlich alles erfüllt und welche Nummer man wählen muss, um diese im Ernstfall zu rufen. Die Schulanfänger haben gespannt zugehört, viele Fragen gestellt und ihr bereits vorhandenes Wissen geteilt. Gemeinsam wurde dann auch eingeübt, welche Informationen beim verständigen der Feuerwehr weitergegeben werden müssen und wie sich im Falle eines Brandes zu verhalten ist. Künstlerisch tätig wurden die Kinder dann noch beim Ausmalen eines Feuerwehrfahrzeuges. Nach so viel Information war erst einmal Zeit für eine Pause und Mittagessen. Nach dem Mittagessen haben die Schulanfänger dann die Feuerwehrausrüstung und ein Feuerwehrauto besichtigen können. Ganz schön aufregend! Zum Abschluss konnten die Schulanfänger noch unter Anleitung eine Kerze entflammen und haben gelernt, wie man diese auch löscht. Alles in allem war es für die Schulanfänger-Detektive wieder ein spannender Tag, an dem sie viele tolle neue Dinge gelernt haben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Feuerwehr Schenklengsfeld für ihren tollen Einsatz und den sehr schön gestalteten Tag!

 

Tatü Tata, die Feuerwehr war da

Tatü Tata, die Feuerwehr war da