Interessenbekundungswettbewerb Rathaus

Schenklengsfeld, den 06.12.2019

Die Gemeinde Schenklengsfeld beabsichtigt die Unterbringung der Gemeindeverwaltung perspektivisch an die aktuellen Erfordernisse anzupassen. Augenblicklich werden verschiedene Konzepte überprüft wie die wirtschaftlichste Möglichkeit wäre hier zukunftsorientiert zu agieren. Unter anderem wäre hierbei die Anmietung, Pachtung oder der Kauf einer entsprechenden Immobilie denkbar. Ebenso ist ein Neubau nicht ausgeschlossen. Aus diesem Grund bittet die Gemeinde im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens um Ihre Bewerbung, falls Sie über ein entsprechendes Objekt verfügen und hier an einer Zusammenarbeit interessiert seien sollten.

 

Wir bitte Sie um Einreichung einer formlosen Bewerbungsunterlage unter Benennung eines kompetenten Ansprechpartners und werden uns nach erfolgter Auswertung im Hause mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir bitten Sie um Einreichung Ihrer Unterlagen in der Gemeindeverwaltung Schenklengsfeld, Rathausstraße 2, 36277 Schenklengsfeld. Weiterhin bitte wir darum die Unterlagen in einem geschlossenen Umschlag mit der Aufschrift:

"Interessenbekundungsverfahren Verwaltungsgebäude" einzureichen. Als Frist ist der 29.01.2020, um 14.00 Uhr festgelegt. Die Kosten für die Erstellung der Bewerbungsunterlagen werden durch die Gemeinde nicht erstattet.

 

Foto: Der derzeitige Sitz der Gemeindeverwaltung ist stark sanierungsbedürftig (Foto: Monika Greb)