Besucherzähler

Besucher: 
99306 Personen
 
Kontakt
 

Der Gemeindevorstand der

Gemeinde Schenklengsfeld
Rathausstraße 2
36277 Schenklengsfeld

 

Tel.: 06629 / 92 02 - 0

Fax: 06629 / 92 02 - 17

Durchwahlnummern

 

Öffnungszeiten:

vormittags:

Montag bis Freitag  

08.00 - 12.00 Uhr

 

nachmittags:

Dienstag und Donnerstag

14.00 - 16.00 Uhr

 

Hinweis:

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Mitarbeitern/innen unter den bekannten Rufnummern

und tragen beim Betreten des Rathauses einen Mund- und Nasenschutz.

 

Standesamt:

Nach Terminvereinbarung
unter 06629/9202-22

 

Sprechzeiten 
Bürgermeister:

Nach Terminvereinbarung

unter 06629/9202-11

 

Bauhof

Die Öffnungszeiten finden Sie hier


Rufbereitschaft 

Wasserversorgung:

0171/33 69 304


Nördliche Kuppenrhön


   

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

 

Landkreis

Hersfeld-Rotenburg

 

 


 

MORO - Aktionsprogramm aktiver Daseinsvorsorge


Komm in die Mitte


hessenWARN


Familienkarte Hessen


Geoportal Nordhessen


Einheitlicher Ansprechpartner Hessen

 

Einheitlicher

Ansprechpartner

Hessen

 

 


Tierschutzverein Bad Hersfeld

 

 

Tierschutzverein

Bad Hersfeld

 


 

 

 

 

06629 / 92 02 - 0
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Empfehlung zu Halloween

Schenklengsfeld

Pressemitteilung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg:

 

Landrat und Bürgermeister empfehlen, auf Halloween-Gänge zu verzichten

 

Auch das diesjährige Halloween-Fest wird von der Corona-Pandemie überschattet. Landrat Dr. Michael Koch, Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz und die 20 Bürgermeister im Landkreis Hersfeld-Rotenburg haben sich in ihrer Telefonkonferenz am Donnerstag auf eine gemeinsame Empfehlung an alle Eltern des Kreises geeinigt: Um kein unnötiges Infektionsrisiko einzugehen und die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sollen Kinder und Eltern auf Halloween-Gänge am 31. Oktober verzichten.

 

Landrat Koch sagt: „Wir wissen, was für ein Spaß es für die Kinder im Landkreis ist, sich an Halloween zu verkleiden und von Haus zu Haus zu gehen – das Spektakel kennt jeder aus eigener Erfahrung. In diesem Jahr geht es aber darum, sich selbst, und hier vor allem unsere Kinder zu schützen.“

Harald Preßmann als Sprecher der Bürgermeister ergänzt: „Wir müssen in diesen Tagen ganz besonders darauf achten, eine weitere Ausbreitung der Pandemie bestmöglich zu unterbinden.“ Die Politiker raten einmal mehr dringend dazu, auf nicht nötige Feierlichkeiten, auch abseits von Halloween, zu verzichten, bevor die jetzt von Bund und Ländern getroffenen Corona-Maßnahmen in Kraft treten. Ziel bleibe weiterhin, soziale Kontakte bestmöglich einzuschränken.

 

Der zu erwartenden Enttäuschung der Kinder könne man mit alternativen, innerfamiliären Ansätzen entgegenkommen.

 

https://www.hef-rof.de/presse/nachrichten-archiv/1811-grusel-fieber-2020-nur-im-familiaeren-kreis

 

Foto: Foto von Fusion Medical Animation auf unsplash.com