Wüstfeld

Wüstfeld mit 267 Einwohnern (Stand: 30.05.2017) wurde 1388 als „Wustinfelde“ erstmals urkundlich genannt. Der Ort war Besitz des Klosters Hersfeld und später Lehen derer von Romrod.

 

Ortsansicht Wüstfeld

Ortsansicht Wüstfeld mit Wasserturm

 

Nach dem 30jährigen Krieg kam es mit dem Amt Landeck zur Landgrafschaft Hessen- Kassel. Das weithin sichtbare Wahrzeichen von Wüstfeld ist der 1932 errichtete Wasserturm.