Erdmannrode

Erdmannrode beheimatet heute 206 Einwohner (Stand: 30.05.2017) und wurde erstmals 1339 als "Ertmoderode" (Rodung des Erdmuot) und 1478 als "Erckmerode" erwähnt. Bis 1804 war der Ort Besitz derer von Buchenau, die hier unter der alten zweistämmigen Linde mit ihren zwei markanten Umfassungsmauern zu Gericht saßen.

 

Ortsansicht Erdmannrode

Ortsansicht Erdmannrode

 

Die sehenswerte Kirche wurde 1573 errichtet und bildet mit der Linde den Mittelpunkt des vorwiegend landwirtschaftlich geprägten Dorfes.

 

Kirche Erdmannrode

Kirche in Erdmannrode