Besucherzähler

Besucher: 
20805 Personen
 
Kontakt
 

Der Gemeindevorstand der

Gemeinde Schenklengsfeld
Rathausstraße 2
36277 Schenklengsfeld

 

Tel.: 06629 / 92 02 - 0

Fax: 06629/ 92 02 - 17

Durchwahlnummern

 

Öffnungszeiten:

 

Gemeindeverwaltung

 

Vormittags:

Montag bis Freitag:

08:00 bis 12:00 Uhr

 

Nachmittags:

Dienstag:

14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag:

14:00 bis 18:00 Uhr

 

Sprechzeiten Bürgermeister:

Nach Vereinbarung

 

Gemeindebauhof

November bis März:

Mittwoch:

14:30 Uhr bist 16:00 Uhr

 


Rufbereitschaft 

Wasserversorgung:

0171/33 69 304


Nördliche Kuppenrhön


    

 Beirat "Miteinander"

 Beirat

  "Miteinander"

 

 


 

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

 

Landkreis

Hersfeld-Rotenburg

 

 


 

MORO - Aktionsprogramm aktiver Daseinsvorsorge


Komm in die Mitte


NVV-Busverbindung:

Mit dem NVV zu uns!


Familienkarte Hessen


 

Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Wanderwege

Permanenter Wanderweg „Wunderschönes Landecker Amt“

 

Am 01. April 2011 wurde in Schenklengsfeld ein „Permanenter Wanderweg“ mit dem Namen „Wunderschönes Landecker Amt“ eröffnet, der durch zahlreiche Holzschilder mit den Buchstaben „PW“ gekennzeichnet ist. Aus diesem PW wurde schnell ein „Panorama Wanderweg“, denn genau das ist er. Man hat aus allen Himmelsrichtungen einen herrlichen Blick auf das Landecker Amt und darüber hinaus. Zusätzlich werden die Wanderer auf mehreren Tafeln entlang des Weges über historische Stätte und geschichtliche Ereignisse rund um Schenklengsfeld informiert.

 

Permanenter Wanderweg "Wunderschönes Landecker Amt"

Karte Permanender Wanderweg "Wunderschönes Landecker Amt"

 

Start an der über 1000-jährigen Linde (Gasthof "Zur Linde", An der Linde 11, 36277 Schenklengsfeld) in Nö/W-liche Richtung. Nach ca. 100 m rechts ab in die Dreienbergstraße, immer bergauf der Straße folgen. Vorbei am Freibad bis zur großen Kreuzung. Dort rechts abbiegen in die Straße „Am Sonnenhang“. Am Ortsausgang weiter auf dem geteerten Feldweg bleiben, der zum nächsten Ort „Hilmes“ führt. An der Kreuzung gerade aus in den Ort Hilmes gehen.
Auf der Hauptstraße (Fuldastraße) durch den Ort bleiben, vorbei an der Kirche. Dann nach ca. 200 m rechts abbiegen in den Forstweg. Bitte beachten Sie die schönen Fachwerkhäuser! Nach ca. 300 m rechts abbiegen in den Schloßweg. Nach wieder ca. 300 m am Abzweig in die Weihersgasse gerade aus weiter in den Feldweg gehen. Diesem etwas nach links abknickenden Feldweg folgen bis zum Waldrand. Dort Selbstkontrolle.
Den Weg in den Wald weiter gehen, dann gleich rechts abbiegen und dem Weg am Waldrand folgen bis zur Kreuzung im Wald. (Wer will, kann hier einen Abstecher zur Burgruine machen.) An dieser Kreuzung rechts abbiegen und den Schotterweg bergab gehen. (Hier ist rechts eine Schutzhütte.) Am Waldrand / Sportplatz gleich scharf links weiter, vorbei am Funkmast und dort rechts abbiegen, über die Wiese östlich des Sportplatzes hinunter auf den geteerten Feldweg. Dort links weiter und diesem Weg ca. 1,2 km folgen bis zu einem Knick nach rechts. Dort Selbstkontrolle.
Dem weiteren Verlauf des Feldweges folgen bis zur Hauptstraße. Diese überqueren und dem geteerten Feldweg gerade aus folgen (hier kann man den Soisbergturm gut sehen) bis vor den Ort „Wehrshausen“. Dort rechts abbiegen und nach ca. 200 m wieder nach rechts auf die Hauptstraße gehen. Nach weiteren 200 m links in den geteerten Feldweg abbiegen. Nach ca. 900 m am Abzweig rechts bergab weiter gehen. Nach ca. 400 m den Teerweg überqueren, dort Selbstkontrolle.
Dem Feldweg gerade aus ca. 1,3 km folgen bis zur großen Kreuzung. Dort Streckenteilung!

 

Die 13 km-Strecke führt über die Kreuzung in Richtung Schenklengsfeld, vorbei am Brunnen, unter der ehemaligen Eisenbahnbrücke durch. Immer gerade aus weiter gehen bis zur Fußgängerampel, dort rechts über den Parkplatz und die Holzbrücke bis zur Straße, dort links abbiegen. Vorbei am Rathaus und dem Strohhäischer. Die Hauptstraße am Fußgängerüberweg überqueren und gerade aus über die kleine Treppe hoch zum Ziel an der Linde.

 

Die 21 km-Strecke führt ca. 1,5 km gerade aus weiter auf dem geteerten Feldweg bis zu einer Kreuzung (Schild „Historischer Friedhof“). Dort rechts abbiegen, nach ca. 200 m die Hauptstraße überqueren und geradeaus weiter. Am Ende des Weges rechts abbiegen und nach weiteren ca. 200 m den nächsten Feldweg links abbiegen, etwas bergauf gehen, links halten bis zum geteerten Feldweg. Dort rechts abbiegen und dem Weg immer weiter folgen. An der Kreuzung auf der Höhe Selbstkontrolle, danach gerade aus weiter bergab. Unten an der Landstraße diese überqueren und immer auf dem Weg gerade aus bleiben. Gerade aus weiter in den Ort Wüstfeld gehen, der S-Kurve folgen bis zur Kreuzung. Dort nach rechts abbiegen in den Buchenweg, vorbei am Wasserturm, dem Friedhof, immer weiter auf diesem Weg bleiben. Nach ca. 1,1 km dem Rechts-Knick des Teerweges folgen. In ca. 300 m links in den Feldweg abbiegen und ca. 400 m bis zur Seeberghütte gehen, dort Selbstkontrolle.
Dann rechts weiter immer bergab, an der Kreuzung im Feld links weiter bis nach Schenklengsfeld gehen. An der Hauptstraße rechts weiter in den Ort gehen. Nach ca. 400 m links abbiegen in die Straße „Am Viehmarkt“. Danach gleich rechts weiter in die Straße „Am Weinberg“. Gerade aus weiter, nach ca. 300 m erreichen Sie das Ziel an der Linde

 

Wir hoffen, Sie konnten die herrliche Landschaft und die Natur genießen und laden Sie ein, sich die Sehenswürdigkeiten genauer anzusehen und die Schenklengsfelder Gastfreundschaft zu erleben.

 

Unter folgenden Links kann man auf der Internetseite von GPSies die Strecke auch auf sein GPS-Gerät herunterladen:

 

Die 13-km-Strecke:

GPSies - PW Schenklengsfeld 13 km Start Linde

Die 21-km-Strecke: 

GPSies - PW Schenklengsfeld 21 km Start Linde

Auch fast alle anderen Strecken von Schenklengsfeld (Wanderwege 1-9 und Wippershain 1-5) sind hier abrufbar.

 

Hier finden Sie die Beschreibung, die Streckenkarte sowie weitere Informationen zum "Permanenten Wanderweg":


 

Ansprechpartner:

Ewald Schwalb

Wiesenweg 3

36277 Schenklengsfeld

Tel.: 06629/6945