Besucherzähler

Besucher: 
 Personen
 
Kontakt
 

Der Gemeindevorstand der

Gemeinde Schenklengsfeld
Rathausstraße 2
36277 Schenklengsfeld

 

Tel.: 06629 / 92 02 - 0

Fax: 06629 / 92 02 - 17

Durchwahlnummern

 

Öffnungszeiten:

Das Rathaus bleibt ab dem

16.03.2020 auf Grund des

Coronavirus für den 

Publikumsverkehr

geschlossen.

Die Mitarbeiter/innen

stehen Ihnen unter den

bekannten Rufnummern

gerne telefonisch 

zur Verfügung.

 

Standesamt:

Nach Terminvereinbarung
unter 06629/9202-22

 

Sprechzeiten 
Bürgermeister:

Nach Terminvereinbarung

unter 06629/9202-11

 

Bauhof

Die Öffnungszeiten finden Sie hier


Rufbereitschaft 

Wasserversorgung:

0171/33 69 304


Nördliche Kuppenrhön


   

Landkreis Hersfeld-Rotenburg

 

Landkreis

Hersfeld-Rotenburg

 

 


 

MORO - Aktionsprogramm aktiver Daseinsvorsorge


Komm in die Mitte


hessenWARN


Familienkarte Hessen



Einheitlicher Ansprechpartner Hessen

 

Einheitlicher

Ansprechpartner

Hessen

 

 


Tierschutzverein Bad Hersfeld

 

 

Tierschutzverein

Bad Hersfeld

 


 

 

 

 

06629 / 92 02 - 0
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Historischer Friedhof Schenklengsfeld

Vorschaubild

Auf dem unteren, dem Dorf zugewandten Teil des Schenklengsfelder Friedhofs befindet sich ein einzigartiges Kulturdenkmal unserer Region: der so genannte historische Friedhof mit 270 handwerklich kunstvoll gestalteten Grabsteinen aus dem 17. bis 19.Jahrhundert. Der Schenklengsfelder Friedhof wurde 1604 angelegt, und zwar für die Verstorbenen des ganzen Kirchspiels. Am südlichen Eingang steht ein Predigerhäuschen aus dem 17. Jahrhundert. Der achteckige Holzgerüstbau mit spitzem Turmhelm ist einer Kirchenkanzel nachempfunden, denn von hier hat der Geistliche (der Prediger) die Totenansprache gehalten.

 

Historischer Friedhof mit Predigerhäuschen

historischer Friedhof mit Predigerhäuschen

              

Diese Grabstein-Sammlung wurde von 1959 bis 1964 angelegt, indem die verschiedenartigsten Grabdenkmäler aus drei Jahrhunderten in 21 Reihen aufgestellt wurden. In Schenklengsfeld waren mehrere Steinmetzfamilien ansässig, deren Meister bei der Gestaltung der Grabsteine ein hohes handwerkliches Können gezeigt haben.

 

Die aus dem Bundsandstein der Region gehauenen "sprechenden Grabsteine" enthüllen dem Betrachter die im Volksglauben und Brauchtum wurzelnden Lebenswelten der Vorfahren.

 

historische Grabsteine

historische Grabsteine

 

(Text und Fotos: Karl Honikel)